Schlagwort-Archive: Frühling

Neuigkeiten

Ja, es gibt Neuigkeiten. In letzter Zeit gabs nicht sehr viel von mir zu lesen, weil ich über einiges nachdenken und einige wichtige Entscheidungen treffen musste. Nachdem ich in meinem Studium nicht sehr glücklich war, es war einfach zu viel an Technik und Arbeit am Computer, habe ich begonnen zu überlegen, ob ich nicht lieber aufhören sollte und wenn ja, was ich stattdessen machen würde. Es war wirklich so, dass ich überhaupt keine Freude mehr an irgendwas hatte, sei es, das Studium betreffend oder alles andere.  Herausgekommen ist dann ein eindeutiges JA zum Studienwechsel und die neue Richtung kristallisierte sich auch ziemlich schnell heraus. Nämlich Deutsch und Geschichte auf Lehramt. Das wollte ich schon mal mit 15 oder so machen, hab mir das dann aber nicht zugetraut (war ja damals nicht viel älter als Hauptschüler) und jetzt gab es eigentlich keine Punkte mehr die dagegen sprachen. Auf die Idee gebracht hat mich eigentlich mein BWL Dozent, weil dieser einfach wunderbar vorträgt und ich mich immer öfters gefragt habe, ob ich das wohl auch könnte. So bin ich wieder darauf gekommen darüber nachzudenken.

Und ich habe mich auch schon angemeldet, hatte bereits mein Eignungsgespräch, dass sehr gut verlaufen ist und im September dann einen Workshop, der endgültig entscheidet. Etwas blöd ist es schon, dass man das dann erst so knapp vorher erfährt, aber da kann man nichts machen. Bis Ende Juni besuche ich noch die Vorlesungen, denn ich halte nichts davon ein halbes Jahr nur zuhause rumzusitzen, aber dann ist Schluss damit. Und dann ist auch das stundenlange Pendeln vorbei, denn die Pädagogische Hochschule befindet sich direkt in Linz. Das ist noch ein Faktor, der mich glücklich macht, denn ich liebe meine Stadt und verbringe gerne so viel Zeit wie möglich darin.

Seit die Entscheidung gefallen ist, geht es mir wieder viel besser. Es ist, als wäre eine riesige Last von meinen Schultern genommen worden. Ich bin einfach wieder glücklicher und genieße das Leben viel mehr. Selbst die kleinen und eigentlich „normalen“ Dinge, wie Kaffee trinken im Freien, schwimmen, sonnen, meine Familie, alte und neue Freunde treffen, ausgehen, Cocktails, shoppen und natürlich der Frühling haben wieder eine  viel größere Bedeutung für mich und sind einfach wieder schöner. Ich lebe einfach wieder richtig und genieße es auch.

Ich muss sagen, ich hätte nie gedacht, dass ein „falsches“ Studium sich so auf die Lebensqualität auswirken kann, aber jetzt habe ich es am eigenen Leib erfahren und ich hoffe, dass mir das in Zukunft erspart bleibt, denn so ist es doch viel angenehmer.

Ich kann euch nur dringend empfehlen, Situationen, in denen ihr unglücklich seid, zu ändern, denn sich damit abzufinden funktioniert meistens nicht und in vielen Fällen ist es das auch nicht wert (Aber vorher vielleicht eine Altenative überlegen). Glaubt mir, ihr werdet danch wieder glücklicher sein! 🙂

 

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Leben

Dies und das…

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, tut sich jetzt endlich wieder was auf meinem Blog, was bedeutet…(stimmungsvolle Pause)… die Klausurzeit ist vorbei!!!

Auf zwei Noten warte ich noch immer, aber ansonsten hab ich überall bestanden und das sogar ganz gut. Das heißt, eine Klausur hab ich noch im März und dafür muss ich jetzt auch in den Semesterferien lernen, aber ansonsten hab ich jetzt endlich wieder Zeit, um mich mit meinen Freunden zu treffen oder shoppen zu gehen, was ich die letzten Tage auch voll ausgenutzt habe – ich war kaum zuhause. 😉

Erst gestern war ich in der Plus City shoppen und hab fast alles bekommen, was ich mir in den letzten Wochen, während des Lernens, auf meine imaginäre Shoppingliste geschrieben habe. Einen anthrazitfarbenen Blazer (Zara), eine Tasche für die Uni (H&M), Catrice-Nagellacke (Lost in Mud, Be my Millionaire, London’s Weather Forecast) und neue Wimperntusche, da meine wieder mal  leer war (Max Factor). Und dann habe ich noch eine rote Clutch (ja, ich bin eine Taschenfetischistin) und ein gepunktetes Kleid (Promod) gekauft. Glücklich und zufrieden mit diesem erfolgreichen Einkaufstag bin ich dann nachhause und habe mich weiter an meinen neuen Sachen erfreut.

Nachdem ich dieses Buch gelesen und diesen Film gesehen habe bin ich nun total in Urlaubslaune und hasse es, dass ich noch mindestens bis Ostern warten muss. Dazu kommt, dass ich mich einfach nicht entscheiden kann, wo ich hinfahren soll, da meine Wunschziele (Paris, Italien,…) im Moment so arg schwanken. Ich hoffe ja, dass sich ein Urlaub Ostern und einer im Sommer ausgeht, weil einmal im Jahr MUSS einfach ich ans Meer. Und dann könnte ich im Frühling einen Städteurlaub machen und müsste auf keins von beiden verzichten!

Hoffentlich geht mein Plan auf. 😉

Im Moment warte ich allerdings nur auf den Frühling, denn dieses kalte Wetter ist echt nicht motivierend. Und: Zeit wird’s!

In diesem Sinne noch eine schöne Woche,

Christiane

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty, Fashion, Leben, Literatur

Review: Nagellack von essence

Donnerstagabend, während GNTM, habe ich meinen neuen fliederfarbenen Nagellack von essence (No more Drama heißt er) benutzt und ich muss sagen: ich mag ihn wirklich sehr gerne. Nach zwei Schichen hat man eine wunderbare, deckende Farbe und er wirft keine Bläschen oder Ähnliches. Das Auftragen ist superangenehm und leicht und der Pinsel hat genau die richtige Breite. Allerdings bleibt auf dem Pinsel soviel Farbe haften, dass ich echt aufpassen musste, dass meine Nägel nicht überflutet werden. Das ist etwas nervig, wenn man es aber bemerkt hat und gründlich abstreift, stellt auch das kein Problem mehr dar. Die Farbe selbst ist wunderschön. Sie ist eher cremig als gänzend und sieht supertoll aus, wenn Licht darauffällt. So einen Fliederton habe ich schon länger gesucht, da es für mich heuer die perfekte Frühlings – und Sommerfarbe ist und der von essence ist wunderschön und genauso, wie ich mir meinen Wunsch-Fliederlack vorgestellt habe!!! Die Qualität ist super für so einen kleinen Preis. Ich war echt positiv überrascht und kann nur mehr eine Empfehlung aussprechen. Probiert ihn aus, ich habe es nicht bereut und werde mir sicher noch mehr Nagellacke von essence zulegen. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Beauty

Ich liebe Samstage!!!

Ich liebe Samstage! Da ist man noch einen ganzen Tag von der neuen Woche entfernt und kann das Wochenende so richtig genießen!!! Nachdem ich heute den ganzen Tag fleißig im Garten geholfen habe und wir dnach gegrillt haben (der Frühling ist wirklich da), dachte ich mir schreibe ich noch einen neuen Post, bevor ich mich wieder ans Physik lernen mache!!!!

Ich habe euch ja die Fotos meines letzten Raubzugs versprochen, aber das wird sich ein bisschen verzögern, da ich alle Sachen noch waschen muss!!! Die waren (typisch H&M) so dermaßen verknittert, dass sie sonst echt nicht gut aussehen!!!

Ich muss euch sagen, ich bin ein totaler Fan von Jodi Picoult!!! Ich habe als erstes „Beim Leben meiner Schwester“ von ihr gelesen und fand es einfach super! Gestern am Abend habe ich „19 Minuten“ begonnen…und gleich mal bis halb 1 gelesen! Das Buch hat mich sofort gefesselt und ich würde am liebsten die ganze Zeit weiterlesen. Das Thema, ein Amoklauf an einer Schule, ist total interessant und es gibt auch immer wieder Kapitel über die Vergangenheit der Haptprotagonisten um diese besser zu verstehen. Der Amoklauf selbst war bis jetzt nur ein kleiner Teil, es dreht sich hauptsächlich um das Danach!!! Ihr solltet es unbedingt lesen. Ich werde wahrscheinlich auch eine Rezension dazu schreiben, da das Buch einfach der Hammer ist!!!

Ansonsten tut sich nicht viel, das Wochenende muss ich noch total viel lernen für die Physik Schularbeit am Dienstag und ab nächstem Wochenende fangen bei mir die Osterferien (1,5 Wochen) an!!!! Diese werden zwar wegen der Matura eher Lernferien, aber immer noch besser, als ab 8.00 ewig lang in der Schule zu sitzen!!! 😉

Beste Grüße, Christiane

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fashion

Hallo Leute!!!!

Oh Mann heute wars echt schlimm! Es regnet und regnet und regnet!!! Das ist zwar besser als dieser ewige Winter und Schnee, aber es ist so trüb und grau – ich bin gänzlich unmotiviert gewesen den ganzen Tag!

Ich will endlich Frühling, Wärme und meine Frühlings-und Sommersachen austragen. Darauf freue ich mich echt schon! 😉 Und ab morgen soll es ja auch schön langsam wärmer werden – ENDLICH!!!!

Morgen Nachmittag werde ich die Läden unsicher machen-endlich steht wieder mal ein Shopping -Marathon an!!! Das war schon dringend nötig! Ich weiß sooo viele Dinge, die ich haben MUSS!!! Meine Ausbeute werde ich dann auch hier präsentieren! 🙂

Aber heute ist so ein richtig grauer Übergangstag. Immer wenn ich in der Schule aus dem Fenster gesehen habe (ich sitz ja direkt daneben) bin ich ein Stück unmotivierter geworden. Außerdem habe ich schreckliche Kopfschmerzen, da ich den Wetterumschwung total spüre und morgen auch noch Französisch-Schularbeit (und das mit Turnen von 4-6)! Dienstag ist in letzter Zeit echt nicht mein Tag!!! 😦

Aber, und jetzt zu den positiven Dingen, wir haben heute unsere Biologie-Schularbeit zurückbekommen, für die ich erst so knapp vorher zu lernen begonnen habe, und es ist sich trotzdem noch ein 2- ausgegangen. Vielleicht hab ich ja jetzt eine Glückssträhne!?

Also, drückt mir die Daumen für die morgige Schularbeit!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fashion